Biertempel Deutschland

Biertempel im Bend, Foto Georg BergDer Bierdurst der Deutschen ist schon länger rückläufig. Waren es 2002 noch 121,7 Liter pro Kopf und Jahr, so sind es 2005 nur noch 115,2 Liter gewesen. Der Baubeginn des Biertempels zu Grevenbroich ( ein idyllischer Treffpunkt an der Erft für bierkonsumfreudige Zeitgenossen) liegt sicherlich auch schon eine Weile zurück. Eine Vielzahl der an den Unterstand genagelten Kronkorken geben keine Auskunft mehr über ihr Label, sind schlichtweg verrostet. Das Gesamtbild wirkt aber durchaus erhaben und glitzert im Sonnenlicht. Auch für den Bierkonsum in 2006 zeigt sich ein Lichtblick. Laut Statistischem Bundesamt ist der Bierabsatz im Mai gegenüber dem Vorjahr um acht Prozent gestiegen. Sind das schon die Vorboten der Fußball-WM 2006? Nicht auszudenken, wenn die Juni-Zahlen inklusive dem Pro-Kopf-Verbrauch der englischen Fußballfans vorliegen! Für eine dauerhaftere Belebung auf dem Biermarkt und im Mosaik des Grevenbroicher Biertempels dürften allerdings die zunehmende Beliebtheit von Biermischgetränken sorgen.

Weitere nützliche Links zum Thema Kronkorken: Kronkorkenzackenzählmaschine

2 Gedanken zu „Biertempel Deutschland

  1. Dieser idyllische Ort ist fr Ortskundige leicht zu finden. Vorausgesetzt man ist zu Fu oder mit dem Fahrrad unterwegs. Vor der Brcke zur Stadtparkinsel links den kleinen Weg an der Erft entlang nehmen. Immer geradeaus, dann kommt nach ca. zwei Kilometern auf der rechten Seite der Biertempel – Prost!

Kommentare sind geschlossen.