Ausgeschäumt

Bildschirmfoto 2013-09-27 um 09.50.16 Die Wahl ist vorbei und die beste Satire-Sendung zur Bundestagswahl ebenfalls. DER TAGESSCHAUM von und mit Friedrich Küppersbusch. Was bleibt sind die bis in den Abspann durch ironiesierten Logoadaptionen. Als Erinnerung an die 15-minütige Polit-Erbauungs-Sendung gibt es hier alle gekaperten Logos

Veröffentlicht unter Medien

Jemandem eine pfeffern…

Unser Julchen sucht Schutz vor Pfeffer Pike unter'm Rhabarberblatt

Unser Julchen sucht Schutz vor Pfeffer Pike unter dem Rhabarberblatt

… könnte bald schon eine neue Bedeutung bekommen. Bedeutete es früher, einfach mit der flachen Hand zu watschen, so nimmt man in der globalisierten Neuzeit eine beinahe feuerlöschergroße Pfefferspraydose zur Hilfe. Vielleicht heißt es aber auch bald schon: „Hau ab – oder ich Pike dir einen!“ – Denn am 18. November 2011, versammelte sich eine Gruppe Studenten der University of California zu einer friedlichen Occupy Demonstration. Ohne weiteren Anlass sprühte der Polizist John Pike den sitzenden Studenten Pfefferspray in die Augen. Jetzt sieht sich der Feigling einer Welle von Kollagen ausgesetzt, die ihn im Internet beschämen. Von Menschenrechtsmotiven zu Produktrezensionen und Amazon-Kundenbildern reicht die Rezeption des Ereignisses.